Lenin zu ehrenWer mit ‚fertigen’ Antworten auf die Suche nach der Wahrheit geht, wird nichts finden, was des Nachdenkens wert ist. Wer sich an belegbare Tatsachen hält, stößt auf immer neue Fragen. Vielleicht kann so etwas besser verstanden werden, warum die Vergangenheit anders war, als die Gegenwart zu sein scheint, warum Menschen damals etwas taten, was heute als unverständlich dargestellt wird. Vielleicht reifen so Fragen nach der eigenen Verantwortung. (Klaus Hesse)

…es liest sich spannend und ernüchternd, es ist faktenreich, es werden keine unbegründeten Behauptungen aufgestellt, sondern nachprüfbare Beweise geliefert – und es regt an zum Nachdenken, Vergleichen und Schlußfolgern – auf 374 Seiten, mit 83 Tabellen und einem umfangreichen Quellenverzeichnis. Ohne Kenntnis dieser Zusammenhänge und Hintergründe ist eine gerechte Bewertung der Rolle der Kommunistischen Partei unter der Führung Stalins nicht möglich. Wer sich bei der Geschichte der UdSSR in den schweren Aufbaujahren bis…