~ Gedanken über die Welt ~

griechenlandsolidarität

Soeben ist das Buch „Schuldenkrise und Landraub in Griechenland“ von Costis Hadjimichalis (Athen 2015) auch auf Deutsch im Verlag Westfälisches Dampfboot erschienen. Ein Buch, um die spezifisch griechischen historischen und sozialen Bedingungen für die Durchsetzung der Privatisierungen von öffentlichem Land wirklich zu verstehen. Dazu wird der Landraub in Griechenland in den Kontext globaler Prozesse des land-grabbing, des Extraktivismus, der Finanzialisierung und des Immobilienbooms gestellt und einer historisch-politischen Analyse unterzogen. Autor Costis Hadjimichalis ist seit vielen Jahren „die wichtigste griechische Stimme in der internationalen Kritischen Geographie“ und „verknüpft im Buch empirische, theoretische und politische Aspekte zu einer schlüssigen Gesamtdarstellung, die sich an alle richtet, die sich für die Situation in Griechenland interessieren, aber auch all jene, die aktuelle Entwicklungen des globalen Kapitalismus besser verstehen und sich ihnen in tauglicher Weise entgegenstellen wollen“ (aus dem Vorwort von Bernd Belina).

Ursprünglichen Post anzeigen 229 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: