~ Gedanken über die Welt ~

Archiv für Juni, 2014

Attentat auf Gewerkschafter und Nestlé-Arbeiter in Kolumbien

Medellin. Auf den Sinaltrainal-Gewerkschafter José Onofre Esquivel Luna wurde ein Attentat verübt. Dabei wurde einer der Angreifer vom Leibwächter des Gewerkschafters erschossen, der andere verletzt. Ein zufällig anwesender Busfahrer wurde bei dem Schusswechsel ebenfalls verletzt. Esquivel Luna war mit seinem Leibwächter im Auto unterwegs, als zwei Männer auf einem Motorrad das Feuer eröffneten.

Esquivel Luna ist Vizepräsident der Gewerkschaft der Arbeiter in der Nahrungsmittelindustrie (Sinaltrainal) und für Arbeitssicherheit zuständig. Er ist Arbeiter in Bugalagrande in einer Niederlassung des weltgrößten Nahrungsmittelkonzerns Nestlé S.A. Im November vergangenen Jahres hatte Esquivel Luna zusammen mit anderen Kollegen Todesdrohungen von Paramilitärs erhalten (amerika21 berichtete).

Der Vorsitzende von Sinaltrainal, Javier Correa, hat indes seine Gewerkschaft aufgerufen, am 20. Juni vor allen Betrieben, in denen sie vertreten ist, Mahnwachen wegen der Drohungen und Morde durchzuführen.

Im vergangenen Jahr wurden laut Sinaltrainal 28 Gewerkschafter in Kolumbien getötet, 14 überlebten Attentate, fünf sind verschwunden, einer wurde entführt und 13 wurden festgenommen und sind bis heute in Haft. 185 Todesdrohungen wurden gemeldet. In diesem Jahr wurden bereits sechs Gewerkschafter ermordet.

(elco/sin)

Quelle: © Portal amerika21.de

Advertisements

Luftangriff der Kiewer Junta auf Lugansk

Tja, so sieht sie aus, die „westliche Demokratie“… Und besonders die deutschen Mainstreammedien versuchen das Volk hinter die Fichte zu führen, indem sie die aktuelle, äußerst brenzlige Situation in der Ukraine, inkl. Kriegsgefahr, eher schönreden und die gesamte Schuld an dieser Entwicklung Putin bzw. Russland in die Schuhe schieben. Viele dieser westlichen Politiker aus der EU und den USA scheinen doch ein ziemlich einfach gestricktes Weltbild zu haben. Aber das Schwarz-Weiß-Denken ist anscheinend in, da muss man dann halt nicht mehr so viel denken oder über den Tellerrand schauen.

Ein Parteibuch

Die von glühenden Zionisten und der „westlichen Wertegemeinschaft“ unterstützte Kiewer Nazi-Junta hat am heutigen Montag Luftangriffe auf das Zentrum der Stadt Lugansk geflogen.

Ursprünglichen Post anzeigen 67 weitere Wörter

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: