~ Gedanken über die Welt ~

Jedes Jahr wieder erinnert das Datum des 9. November an die abscheuliche Barbarei, die die Faschisten seit jeher begingen und begehen. In der Reichspogromnacht am 09.11.1938 wurden etwa 7000 jüdische Geschäfte und Gemeindeeinrichtungen vollständig demoliert und ausgeplündert. Geschätzt 20.000 Juden wurden aus ihren Wohnungen herausgeprügelt und in Konzentrationslager verschleppt. Über 400 Juden wurden ermordet oder in den Selbstmord getrieben.  Wertgegenstände, Bilder und Erinnerungsstücke wurden sinnlos zerstört. Dieses Pogrom bewies, wie die Faschisten Rechtsstaatlichkeit und Menschenwürde mit Füßen traten. Die Kommunistische Partei erkannte die Absicht und erklärte im November 1938:

 

… Es ist eine elende Lüge, dass die Pogrome ein Ausbruch des “Volkszorns” gewesen seien. Sie wurden von langer Hand vorbereitet, befohlen und organisiert. allein von den national-sozialistischen Führern […]. Die kommunistische Partei wendet sich an alle Kommunisten, Sozialisten, Demokraten, Katholiken und Protestanten, an alle anständigen und ehrbewussten Deutschen mit dem Appell: “Helft unsern gequälten jüdischen Mitbürgern mit allen Mitteln […].

 

Die Reichspogromnacht wird von vielen Historikern als Beginn des Holocaust gewertet, in denen über 6 Millionen Juden in Lagern systematisch vernichtet worden.

 

Damit so etwas nie wieder passiert und antisemitischen Ressentiments erfolgreich Einhalt geboten wird, ist es wichtig, den Opfern zu Gedenken und die Barbarei entschieden zu verurteilen.

 

Wir rufen auf am Gedenken für die Opfer des Naziregimes teilzunehmen damit sich Auschwitz, Buchenwald und Dachau nie wiederholen!

 

Quelle: © SDAJ Jena

 

http://www.jena.sdaj-netz.de/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: