~ Gedanken über die Welt ~

Was man sich zunächst nicht unbedingt vorstellen kann, ist aber tatsächlich möglich und leider auch mit dem deutschen Recht vereinbar: Arbeitsbedingungen wie in Osteuropa und den USA. Als Beispiel sei hier die in Dessau ansässige Firma „Fahrzeugtechnik Dessau GmbH (FTD)“ genannt, dessen Geschäftsführer neue Arbeitsverträge vorgelegt hat, welche eine 48-Stunden-Woche, die Einführung eines Drei-Schicht-Systems, die Verkürzung des Urlaubs von 30 auf 24 Tage und starke Lohnsenkungen vorsehen. Und als ob das nicht schon genug wäre, sollen die Beschäftigten sogar mit bis zu 50% (!) ihres Lohns für anfallende Produktionsfehler haften.

Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: